bedarfsgerecht versichert

MotorradversicherungDas Motorradfahren vermittelt ein Gefühl von Unabhängigkeit. Wohl jeder von uns kennt das Bild von Bikern, die mit glänzenden Maschinen in atemberaubender Geschwindigkeit durch die Landschaft rauschen. Motorräder stehen für Freiheit und Unabhängigkeit. Da denkt man als Biker natürlich nicht darüber nach, dass Unfälle mit Motorrädern siebenfach öfter passieren als Autounfälle. Die Motorradversicherung gehört faktisch zur Sparte der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung. Der Unterschied besteht also nur darin, dass hier statt eines Autos ein Motorrad versichert wird.

 

Versicherungsumfang bei Motorradversicherungen

Im Rahmen der Haftpflichtversicherung werden bei Motorradversicherungen Personenschäden, Sachschäden und / oder Vermögensschäden des oder der geschädigten Dritten reguliert, die der Geschädigte direkt bei der Versicherungsgesellschaft geltend machen kann. Sinnvoll ist auch bei der Motorradversicherung eine unbegrenzte Deckungssumme. Und genauso, wie Sie es bei der Autoversicherung kennen, ist auch bei Motorradversicherungen zusätzlich zur Haftpflichtversicherung ein Kaskoschutz möglich. Dieser deckt Schäden am eigenen Fahrzeug ab, und – während die Teilkasko nur bei Schäden durch Unwetter oder bei Vandalismus eintritt – reguliert die Vollkaskoversicherung auch selbst verschuldete Schäden.

 

Versicherungsvergleich für eine Motorradversicherung

Die Leistungen und Tarife der Versicherungsgesellschaften sind sehr unterschiedlich und natürlich sind auch die Kosten sehr divergierend. Bei uns können Sie die Tarife der verschiedensten Motorradversicherungen kostenlos vergleichen und sich für eine günstige Motorradversicherung entscheiden.

 

© 2017 www.bedarfsgerecht-versichert.de