bedarfsgerecht versichert

wichtige VersicherungenMan kann nicht sagen, dass die Deutschen zu wenig Versicherungspolicen hätten. Als Versicherungsmakler treffen wir viele Mandanten an, die zwar eine Lebensversicherung, aber nicht einmal eine private Haftpflichtversicherung im Versicherungsordner haben. Notwendige Versicherungen sind solche, die genau die Schäden abdecken, welche die wirtschaftliche Existenz erheblich beeinträchtigen können. Für jede hier aufgeführte Versicherung können Sie auf unserer Website einen Versicherungsvergleich online durchführen, selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Weitere Informationen und das Formular für den Versicherungsvergleich finden Sie auf der jeweiligen Unterseite, zu welcher Sie durch einen Klick auf die gewünschte Versicherungssparte weitergeleitet werden.

 

Diese Versicherungen sind notwendig und wichtig

Diese Versicherungen zählen zu den wichtigsten der notwendigen Versicherungen:

Haftpflichtversicherung

Jeder hat die Pflicht einen Dritten durch Schadenersatz zu entschädigen, wenn er ihm einen Schaden zufügt. So ist es im Bürgerlichen Gesetzbuch unter § 823 I geregelt. Weil Sie hinsichtlich des Schadenersatzes mit Ihrem gesamten Vermögen (bis zur Pfändungsgrenze) haften, kann ein solcher Fall schnell in die private Insolvenz führen. Eine Haftpflichtversicherung ist daher eine der wichtigsten Versicherungen. Im Bereich der Haftpflichtversicherung unterscheiden wir zwischen der:

  • privaten Haftpflichtversicherung
  • Tierhalterhaftpflichtversicherung
  • Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht
  • Kfz-Haftpflichtversicherung und Motorradversicherung
  • Dienst- und Amtshaftpflichtversicherung.

Es gibt auch noch spezielle Haftpflichtversicherungen, zum Beispiel für Wassersportler, Jäger und auch für Gewässerschäden.

Krankenversicherung

Die Krankenversicherung übernimmt die Behandlungskosten, die bei Krankheiten oder nach einem Unfall entstehen sowie die Kosten rund um Schwangerschaft und Geburt. Unterschieden wird zwischen "gesetzlicher Krankenversicherung" und "privater Krankenversicherung". Während fast alle Angestellten in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind, können sich Beamte, Selbstständige und Angestellte mit entsprechendem Einkommen bei einer privaten Krankenversicherung versichern. Für gesetzlich Versicherte gibt es zudem die Möglichkeit, durch eine private Krankenzusatzversicherung Leistungen zu versichern, welche im Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenversicherung nicht enthalten sind.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Wer nach dem 01.01.1961 geboren wurde und seinen Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausführen kann, darf mit einer gesetzlichen Berufsunfähigkeitsrente vom Staat nicht mehr rechnen. Die Berufsunfähigkeitsversicherung gehört durchaus zur Sparte der notwendigen und wichtigen Versicherungen.

 

Versicherungen, die wir ebenfalls für sinnvoll und wichtig halten:

Wir betrachten die im Folgenden aufgeführten Versicherungen – abhängig von den individuellen Lebensumständen und dem persönlichen Ermessen – als empfehlenswert. Sie sind nicht für jeden Verbraucher notwendig, aber insbesondere für Familien oft wichtig:

Risikolebensversicherung

Gerade für Personen mit Krediten oder Familien ist diese Versicherung notwendig. Beim Tod des Versicherten wird eine zuvor mit der Versicherung vereinbarte Summe ausgezahlt. In die Sparte der Risikolebensversicherung gehört auch die Restschuldversicherung, bei der die Versicherungssumme annuitätisch (also mit der Tilgung) fällt.

Unfallversicherung

Ob eine Unfallversicherung unbedingt zu den wichtigen Versicherungen gehört, ist umstritten. Weil aber Unfälle unerwartet passieren, deren finanzielle Folgen kaum kalkulierbar sind und die gesetzliche Unfallversicherung nur bei Arbeitsunfällen sowie auf dem direkten Weg von und zur Arbeitsstelle eintritt, fehlt Ihnen in der Freizeit jeglicher Versicherungsschutz. Bedenkt man nun, dass die meisten Unfälle in der Freizeit passieren, so gehört die Unfallversicherung zu den empfehlenswerten und notwendigen Versicherungen.

Rechtsschutzversicherung

Wir empfehlen in jedem Falle die Verkehrsrechtsschutzversicherung - insbesondere aktiven Autofahrern. Ansonsten gehört die Rechtsschutzversicherung zu den Dingen, deren Abschluss man je nach persönlicher Situation abschätzen muss, sie zählt also nicht zu den wirklich wichtigen Versicherungen.

Hausratversicherung

In der Hausratversicherung werden Schäden an Ihrem Hausrat ersetzt, die Ihnen durch Feuer, Einbruchsdiebstahl, Leitungswasser, Sturm und Hagel entstanden sind. Auch hier muss man wahrscheinlich genau überlegen, ob dieser Versicherungsschutz wirklich notwendig ist. Je hochwertiger der Hausrat, umso sinnvoller ist es, diesen auch zu versichern.

Der Vollständigkeit halber lesen Sie >>> HIER <<< etwas zum Thema "unwichtige Versicherungen".

Bitte beachten Sie:

Nur Sie allein können entscheiden, welche Versicherung Sie für notwendig oder wichtig halten. Die Entscheidung, welche Risiken Sie versichern möchten, kann und will Ihnen dieser Versicherungsratgeber nicht abnehmen. Jedoch gehören insbesondere die Haftpflichtversicherung sowie die Krankenversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung zu den notwendigen Versicherungen. Eine Versicherung ist immer dann notwendig und wichtig, wenn es um Lebensrisiken geht, deren Kosten Sie nicht selbst tragen könnten – und die im Ernstfall Ihre gesamte Existenz bedrohen könnten.

Sie finden auf unserer Website zu jeder hier angegebenen Versicherung weitere Informationen und können einen Versicherungsvergleich durchführen. Für Versicherungen, bei denen ein Versicherungsvergleich ohne Beratung nicht sinnvoll ist – also insbesondere die Sparten Krankenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung und Lebensversicherung – wird sich ein kompetenter Versicherungsmakler mit Ihnen in Verbindung setzen. Von diesem werden Sie beraten und erhalten einen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Versicherungsvergleich – selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

 

© 2017 www.bedarfsgerecht-versichert.de